Kundenmeinungen

deenfritplestr

Bewertungen für Strato AG

 
1.4 (383)
64674 Besucher  

Shop Bewertungen

383 Bewertungen

 
(8)
 
(5)
 
(19)
 
(38)
 
(313)
Gesamtbewertung 
 
1.4
Zuverlässigkeit 
 
1.5
Geschwindigkeit 
 
1.7
Bedienung 
 
1.5
Support 
 
1.2
Kundenzufriedenheit 
 
1.2
Zurück zum Beitrag
Ratings
Zuverlässigkeit
Geschwindigkeit
Bedienung
Support
Kundenzufriedenheit
Würden Sie diesen Anbieter Ihren Freunden empfehlen?
Kommentare
383 Ergebnisse - zeige 41 - 50
« 1 ... 3 4 5 6 7 ... »
Reihenfolge
Gesamtbewertung 
 
4.6
Zuverlässigkeit 
 
5.0
Geschwindigkeit 
 
4.0
Bedienung 
 
4.0
Support 
 
5.0
Kundenzufriedenheit 
 
5.0

Der Shop funtioniert gut,
Der Support bisher ist echt Spitze.
Die Support-Mitarbeiter sind gut erreichbar, freunlich und fachkundig.
Alle Anfragen wurden schnell, zuverlässig und kompetent beantwortet, Einsteigerprobleme sofort gelöst.

Würden Sie diesen Anbieter Ihren Freunden empfehlen?

Ja, ich würde diesen Anbieter weiterempfehlen.
WS
Fliehet schnell und weit!
Gesamtbewertung 
 
2.0
Zuverlässigkeit 
 
2.0
Geschwindigkeit 
 
3.0
Bedienung 
 
3.0
Support 
 
1.0
Kundenzufriedenheit 
 
1.0

Seit 1999 bin ich mit meinem Web-Hosting-Paket Stammkunde von Strato und war mit der Firma zufrieden.
Mit dem Telekom-Aufkauf wandelte sich das, mit Einverleibung durch den United-Internet Konzern (1&1 u.v.a.) war das Geschichte. Der alte Fach-Service ist vollkommen verschwunden und durch Billig-Callcenter ersetzt, das Unternehmen ist schlechter erreichbar als der BND.

Letzes Jahr wurden die SSL-Leistungen ersatzlos gestrichen, was man wohl einen Vertragsbruch nennt.
Im Herbst 2017 erfand sich die Firma dann einen neuen Vertragsteil, indem sie einen Pflegedienst für alte php-Versionen deklarierte und hinter dem Rücken der Kunden in deren Kontoeinstellungen ungefragt einschaltete.
Der Jurist spricht von Unterschiebung.
UI-Strato buchte munter ab, immerhin 5,33€/Monat für eine unüberprüfbare Luftleistung.
Der Witz: Ich hatte tatsächlich schon im Oktober 2017 die alte php-Version auf 7.1 umgeschaltet.
Egal, UI-Strato buchte ab.
Über die einzige öffentliche eMail-Adresse (siehe Impressum) sandte ich ab Februar 2018 Anfragen und Korrekturaufforderungen.
Es gab eine Antwort vom 'Premium-Service', der nicht in mein Konto geschaut hatte, aber immerhin eine Rückzahlung versprach.
Egal, UI-Strato buchte ab.
Ich widersprach der Zustimmung zum Lastschriftverfahren.
Egal, UI-Strato buchte ab. (Ich mußte zurückbuchen lassen.)
Zum Hohn schickte man mir noch eine Mahnung für das Mißlingen des illegalen Zugriffs auf mein Konto.

Nach gängiger Rechtsauffassung entsteht ein Vertrag durch zweiseitiger Übereinkunft.
Ich muß nichts zahlen, was ich nicht bestellt habe.
Ich muß nichts abschalten, was ich nicht eingeschaltet hab.

Immerhin kein Kühlschrank-Abo, werden Sie sagen. (Oh, ich schaue mal schnell in das Konto...)

Web-Hosting war und ist pure Vertrauenssache.
Daher mein Rat an alle alten, treuen Strato-Kunden:

Fliehet schnell und weit!

-----------------------------------------

Nachtrag: Und es kommt noch schlimmer...

Auch im Konfliktfall hofft man letztlich, auf professionelle Gesprächspartner zu stoßen, ein 'Hoppla' oder 'Tschuldigung' könnte einen vielleicht besänftigen.

Statt dessen schickt Strato-UI DEN Michael, der nur Theken-Kumpel kennt und daher alles duzt.

Bei den SSL-Zertifikaten war ich nicht genau:
- Im alten Vertrag konnte ich eines für alle Seiten aller (Sub-)Domains nutzen.
- Jetzt müßte ich für jede Domain eines kaufen, Sub-Domains wären teurer.
- Für das letzte verbliebene Zertifikat gilt: nur jetzt kostenlos, keine Aussage für die Zukunft!
Auch 'von unbegrenzt vielen auf eines' ist ein Vertragsbruch.
(Let's Encrypt-Zertifikate darf man hier natürlich nicht einbinden!)

Hat Strato-UI mir geantwortet oder auf die Darstellung reagiert?
Nein!

DER Michael (Michi?) säuselt und lügt einfach weiter über alle Rechts- und Vertragsbrüche hinweg.
Mich erinnert das an Figuren aus gewissen Psychogrüppchen, die auch dann, wenn ihre Lügen vollständig blosgelegt sind, illuminiert lächelnd weiterrepetieren.

Man darf sich auch nicht aus Trägheit oder Scham selbst belügen:
Dieses Unternehmen operiert weit außerhalb der seriösen Geschäftswelt und wird dorthin kaum zurückkehren.

Wer zuspät geht, den bestraft das Leben.

Würden Sie diesen Anbieter Ihren Freunden empfehlen?

Nein, ich würde diesen Anbieter nicht weiterempfehlen.
S
Die neue Service-Dimension - unterirdisch!
Gesamtbewertung 
 
1.4
Zuverlässigkeit 
 
1.0
Geschwindigkeit 
 
3.0
Bedienung 
 
1.0
Support 
 
1.0
Kundenzufriedenheit 
 
1.0

Die neue Service-Dimension – weit mehr als nur Support! So wirbt Strato für den besonderen Service, den Sie angeblich bieten.
Meine aktuelle Erfahrung sagt das absolute Gegenteil! Der Service ist unterirdisch, das schlechteste was ich je erlebt habe!

Hintergrund: Wir hatten bis vor kurzem bei Strato eine Internetseite einer Firma unter Wordpress bereit gestellt. Die Firmenwebseite wurde aus dem Ausland (soweit das zu erkennen war) gehackt und mit Malware Code infiziert. Die Infizierung muss schon Wochen zurück gelegen haben ohne das von Strato irgendein Hinweis darauf kam. Vor 9 Tagen wurde unsere Internetseite ohne Vorwarnung inklusive Domains und Datenbanken vollständig gesperrt und wir hatten ausser über einen SFTP-Zugang keine Möglichkeit, Daten einzusehen oder noch zu sichern! Die Hinweise, die Strato zur Malware geliefert hat, waren vollkommen unzureichend. Trotzdem wurden alle Dateien mit einem Tool untersucht und bereinigt. Danach der Hinweis an abuse at strato.de die Seite bitte wieder frei zu schalten. Dann passierte auch nach mehrfacher Rückfrage 2 Tage lang nichts bis die Meldung kam, die Seite wäre immer noch verseucht und müsse bereinigt werden. Wenn das Paket gesperrt ist, wie soll dann neuer Schadcode darauf kommen. Wir haben den Webspace erneut untersucht und wieder Schadcode beseitigt und die Ordner mit Strato SiteGuard schreibgeschützt. Sollte reichen? Weit gefehlt. Wieder 4 Tage keine Rückmeldung, dann die Nachricht, dass die Seite erneut verseucht sei! Wie kann das sein? Datenbanken gesperrt, Verzeichnisse von Stratos eigenem SiteGuard schreibgeschützt, ich komme kaum an die Dateien, aber es ist neuer Schadcode auf dem Verzeichnis?

Entweder die Tools zum Schutz bei Strato sind vollständig nutzlos oder Strato hat dort selbst Schadcode eingeschleust. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Wie man es richtig macht, sieht man dann bei der Konkurrenz. Dort habe ich aus der Not nach 8 Tagen ohne Hilfe von Strato ein Paket gebucht, die letzte Sicherung vor Sperrung, die, wie bereits erwähnt, auch mit Schadcode infiziert war, eingespielt und erhielt sofort eine Mail, das eine Datei infiziert sei und ich diese prüfen soll. Keine Sperre der Domain oder sonstiges!!!

Ich musste feststellen, dass Strato mich als Kunde ausgesperrt hat, den Zugriff von Fremden aber trotz eigener Sicherheitstools nicht unterbinden konnte. Der Wettbewerb, bei dem ich schon seit Jahren andere Seiten hoste, prüft proaktiv und warnt und lässt einem die Möglichkeit seinen Onlineauftritt durchgehend zu betreiben! Zusätzlich werden beim Wettbewerber Tools angeboten, die Infektionen erkennen und zur Initiative aufrufen ohne einen komplett auszusperren.

Ich kann nur sagen: Wer bei Strato seine Wordpress Seite hostet und ein Problem bekommt ist nicht mehr lange bei Strato.

Ich kann nicht nur sagen, nicht empfehlenswert. Ich muss davor warnen, Wordpress bei Strato hosten zu wollen. Die neun Tage Ausfall, der Serverumzug verbunden mit Aufwand und Gebühren, die Zeit der doppelten Providerkosten, aber vollem der Ärger den Strato verursacht hat, erstattet einem niemand!!!

—————————————————————————————————————

Hinweis an Reply from Strato:
Egal was sie hier antworten, den erlittenen Schaden können, werden und wollen Sie nicht wieder gut machen! Nach 9 Tagen bitte um Hilfe bei Ihrem Support, bei dem teilweise im Gespräch ihrerseits einfach aufgelegt wurde, weil Sie nicht in der Lage waren zu helfen, können Sie nicht einfach so durch leere Versprechen wieder gut machen! Es gibt keine Lösung ausser den Schaden zu ersetzen, die strato.de hier bieten kann!
Wer weitere informationen zu dem Phänomen bei Strato benötigt sollte nach abuse at strato.de googlen!

Und nein, ich bin Informatiker und stehe ausser als Kunde in keiner Beziehung zu irgendeinem Wettbewerber!

————————————————————————————————————

Würden Sie diesen Anbieter Ihren Freunden empfehlen?

Nein, ich würde diesen Anbieter nicht weiterempfehlen.
IK
Die neue Service-Dimension - unterirdisch!
Gesamtbewertung 
 
1.0
Support 
 
1.0
Kundenzufriedenheit 
 
1.0

Die neue Service-Dimension – weit mehr als nur Support! So wirbt Strato für den besonderen Service, den Sie angeblich bieten.
Meine aktuelle Erfahrung sagt das absolute Gegenteil! Der Service ist unterirdisch, das schlechteste was ich je erlebt habe!

Hintergrund: Wir hatten bis vor kurzem bei Strato eine Internetseite einer Firma unter Wordpress bereit gestellt. Die Firmenwebseite wurde aus dem Ausland (soweit das zu erkennen war) gehackt und mit Malware Code infiziert. Die Infizierung muss schon Wochen zurück gelegen haben ohne das von Strato irgendein Hinweis darauf kam. Vor 9 Tagen wurde unsere Internetseite ohne Vorwarnung inklusive Domains und Datenbanken vollständig gesperrt und wir hatten ausser über einen SFTP-Zugang keine Möglichkeit, Daten einzusehen oder noch zu sichern! Die Hinweise, die Strato zur Malware geliefert hat, waren vollkommen unzureichend. Trotzdem wurden alle Dateien mit einem Tool untersucht und bereinigt. Danach der Hinweis an abuse at strato.de die Seite bitte wieder frei zu schalten. Dann passierte auch nach mehrfacher Rückfrage 2 Tage lang nichts bis die Meldung kam, die Seite wäre immer noch verseucht und müsse bereinigt werden. Wenn das Paket gesperrt ist, wie soll dann neuer Schadcode darauf kommen. Wir haben den Webspace erneut untersucht und wieder Schadcode beseitigt und die Ordner mit Strato SiteGuard schreibgeschützt. Sollte reichen? Weit gefehlt. Wieder 4 Tage keine Rückmeldung, dann die Nachricht, dass die Seite erneut verseucht sei! Wie kann das sein? Datenbanken gesperrt, Verzeichnisse von Stratos eigenem SiteGuard schreibgeschützt, ich komme kaum an die Dateien, aber es ist neuer Schadcode auf dem Verzeichnis?

Entweder die Tools zum Schutz bei Strato sind vollständig nutzlos oder Strato hat dort selbst Schadcode eingeschleust. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Wie man es richtig macht, sieht man dann bei der Konkurrenz. Dort habe ich aus der Not nach 8 Tagen ohne Hilfe von Strato ein Paket gebucht, die letzte Sicherung vor Sperrung, die, wie bereits erwähnt, auch mit Schadcode infiziert war, eingespielt und erhielt sofort eine Mail, das eine Datei infiziert sei und ich diese prüfen soll. Keine Sperre der Domain oder sonstiges!!!

Ich musste feststellen, dass Strato mich als Kunde ausgesperrt hat, den Zugriff von Fremden aber trotz eigener Sicherheitstools nicht unterbinden konnte. Der Wettbewerb, bei dem ich schon seit Jahren andere Seiten hoste, prüft proaktiv und warnt und lässt einem die Möglichkeit seinen Onlineauftritt durchgehend zu betreiben! Zusätzlich werden beim Wettbewerber Tools angeboten, die Infektionen erkennen und zur Initiative aufrufen ohne einen komplett auszusperren.

Ich kann nur sagen: Wer bei Strato seine Wordpress Seite hostet und ein Problem bekommt ist nicht mehr lange bei Strato.

Ich kann nicht nur sagen, nicht empfehlenswert. Ich muss davor warnen, Wordpress bei Strato hosten zu wollen. Die neun Tage Ausfall, der Serverumzug verbunden mit Aufwand und Gebühren, die Zeit der doppelten Providerkosten, aber vollem der Ärger den Strato verursacht hat, erstattet einem niemand!!!

---------------------------------------------------------------------------
Hinweis an Reply from Strato:
Egal was sie hier antworten, den erlittenen Schaden können, werden und wollen Sie nicht wieder gut machen! Nach 9 Tagen bitte um Hilfe bei Ihrem Support, bei dem teilweise im Gespräch ihrerseits einfach aufgelegt wurde, weil Sie nicht in der Lage waren zu helfen, können Sie nicht einfach so durch leere Versprechen wieder gut machen! Es gibt keine Lösung ausser den Schaden zu ersetzen, die strato.de hier bieten kann!
Wer weitere informationen zu dem Phänomen bei Strato benötigt sollte nach abuse at strato.de googlen!

Und nein, ich bin Informatiker und stehe ausser als Kunde in keiner Beziehung zu irgendeinem Wettbewerber!

Würden Sie diesen Anbieter Ihren Freunden empfehlen?

Nein, ich würde diesen Anbieter nicht weiterempfehlen.
MM
Gesamtbewertung 
 
2.0
Support 
 
2.0
Kundenzufriedenheit 
 
2.0

Langsam!!!
Meiner Server wurden auch nach 3 Tagen immer noch nicht aktiviert, was ich sehr schade finde

A
Gesamtbewertung 
 
3.6
Zuverlässigkeit 
 
4.0
Geschwindigkeit 
 
4.0
Bedienung 
 
4.0
Support 
 
3.0
Kundenzufriedenheit 
 
3.0

Super Service, aber zu hoher Preis für Domains

F
Kundenservice katastrophal / keine Faxdienste mehr
Gesamtbewertung 
 
1.0
Zuverlässigkeit 
 
1.0
Geschwindigkeit 
 
1.0
Bedienung 
 
1.0
Support 
 
1.0
Kundenzufriedenheit 
 
1.0

War seit 2009 bei Strato. Der Kundenservice ist aber eine totale Katastrophe. Niemand antwortet vernünftig und verbindlich auf vertragliche Fragen. Telefonische Absprachen werden nicht schriftlich bestätigt. Entscheidungsträger scheint es nicht zu geben. Jetzt soll gegen meinen Willen der Vertrag umgestellt werden (30% mehr zahlen, dafür weniger benötigte Leistung, keine Faxdienste mehr).

Verträge laufen anscheinend immer nur 1 Jahr und werden dann durch Strato gern mal einseitig abgeändert, so dass man sich immer wieder massiv Zeit in fruchtlose Supportanfragen stecken muss. FAZIT: es gibt heutzutage deutlich bessere Anbieter mit kompetentem Support, Faxdiensten und klaren Vertragsabsprachen auch für längeres Hosting.

Würden Sie diesen Anbieter Ihren Freunden empfehlen?

Nein, ich würde diesen Anbieter nicht weiterempfehlen.
M
Strato Abuse - eine Zumutung für den Kunden
Gesamtbewertung 
 
1.0
Support 
 
1.0
Kundenzufriedenheit 
 
1.0

Vor dem 06.03.2018 hätte ich Strato noch mit 5 Sternen bewertet. Aber jetzt, ist mein Vertrauen zu Strato völlig zerstört. An jenem Tag, spät am Abend erhielt plötzlich eine E-Mail von Strato Abuse Abteilung mit der Mitteilung, dass meine Webseite wegen angeblich schadhafter Script gesperrt wurde. Also gut. Habe die in der Abuse-Mail beschriebenen Maßnahmen Schritt 1 und 2 durchgeführt und den Webspeicherplatz einmal komplett gelöscht. Der 3. Schritt lautet: "Benachrichtigen Sie uns, damit wir Ihr Paket erneut überprüfen können". Auch gemacht. Nun warte ich bis heute vergeblich auf eine Rückmeldung von Abuse Strato. Mehrere Mails geschickt. Kein Lebenszeichen! Nicht mal eine Empfangsbestätigung und eine Angabe, wie lange man warten muss. Ich bin fassungslos, dass ein Dienstleister den Kunden so im Stich lässt. Mittlerweile habe ich den Webspeicherplatz komplett leer gemacht und eine Frist gesetzt, dass die Entsperrung meiner Domain innerhalb von 3 Tagen erfolgen muss!!! Ansonsten werde ich mir einen anderen Webhoster suchen (müssen).

Würden Sie diesen Anbieter Ihren Freunden empfehlen?

Nein, ich würde diesen Anbieter nicht weiterempfehlen.
HF
Katastrophale Erfahrung
Gesamtbewertung 
 
1.0
Support 
 
1.0
Kundenzufriedenheit 
 
1.0

Katastrophale Erfahrung. Inkompetenter Kundenservice der nicht mal die eigenen AGB (zum Beispiel das Widerrufsrecht) kennt.

Nie wieder!!

Würden Sie diesen Anbieter Ihren Freunden empfehlen?

Nein, ich würde diesen Anbieter nicht weiterempfehlen.
A
Gesamtbewertung 
 
2.2
Zuverlässigkeit 
 
3.0
Geschwindigkeit 
 
3.0
Bedienung 
 
3.0
Support 
 
1.0
Kundenzufriedenheit 
 
1.0

Telefonkundenservice ist mangelhaft.
-stottert vor sich hin
-unformell
-unwissend
-kindisch
Echt nicht zumutbar für zahlende Kunden, vielleicht habe ich auch nur den falschen erwischt, doch solche Personen sollten nicht am Hörer sitzen.

Würden Sie diesen Anbieter Ihren Freunden empfehlen?

Nein, ich würde diesen Anbieter nicht weiterempfehlen.
A
383 Ergebnisse - zeige 41 - 50
« 1 ... 3 4 5 6 7 ... »

 

Diese Firma hat diesen Services nicht abonniert. Lesen Sie hier mehr darüber was wir Ihrer Firma anbieten können.



Anbieter

Strato AG
Pascalstraße 10
10587 Berlin
Germany

Notenberechnung auf Basis der Gesamtbewertung

 

5.0 - 4.5  Sehr gut
4.5 - 3.5  Gut
3.5 - 2.5  Befriedigend
2.5 - 1.5  Ausreichend
1.5 - 1.0  Mangelhaft